Topseller
Cantina di Arezzo Chianti Riserva Villa Albergotti Cantina di Arezzo Chianti Riserva DOP Villa...
Inhalt 0.75 Liter (10,67 € * / 1 Liter)
ab 8,00 € *
St. Michael-Eppan Pinot Grigio St. Michael-Eppan Pinot Grigio DOC 2018
Inhalt 0.75 Liter (14,93 € * / 1 Liter)
ab 11,20 € *
Pasini Il Lugana Pasini Il Lugana DOC 2017 BIO
Inhalt 0.75 Liter (15,20 € * / 1 Liter)
ab 11,40 € *
Bergaglio Gavi di Gavi Minaia Bergaglio Gavi di Gavi DOCG Minaia 2017
Inhalt 0.75 Liter (16,53 € * / 1 Liter)
ab 12,40 € *
Forchir Pinot Grigio Lamis Forchir Pinot Grigio DOC Lamis 2018
Inhalt 0.75 Liter (9,87 € * / 1 Liter)
ab 7,40 € *
Zeni Bardolino Chiaretto Zeni Bardolino Chiaretto 2018
Inhalt 0.75 Liter (9,07 € * / 1 Liter)
ab 6,80 € *
Terenzi Morellino di Scansano Riserva DOCG Purosangue Terenzi Morellino di Scansano Riserva DOCG...
Inhalt 0.75 Liter (24,80 € * / 1 Liter)
ab 18,60 € *
Cantina della Volta Vino Spumante Bianco Christian Bellei Cantina della Volta Christian Bellei Vino...
Inhalt 0.75 Liter (32,67 € * / 1 Liter)
ab 24,50 € *
Antichi Vinai Petralava Etna Bianco Antichi Vinai Petralava DOC Etna Bianco 2017
Inhalt 0.75 Liter (17,73 € * / 1 Liter)
ab 13,30 € *
Ascheri Moscato d'Asti DOCG Ascheri Moscato d'Asti DOCG 2018
Inhalt 0.75 Liter (14,40 € * / 1 Liter)
ab 10,80 € *
Pasini Cap del Priù Pasini Cap del Priù DOC 2014
Inhalt 0.75 Liter (16,13 € * / 1 Liter)
ab 12,10 € *
Castelli del Grevepesa Chianti Classico Castelgreve 0.375l Castelli del Grevepesa Chianti Classico DOCG...
Inhalt 0.375 Liter (19,20 € * / 1 Liter)
ab 7,20 € *
2 von 15
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Renato Ratti Barolo Concha
Renato Ratti Barolo DOCG Concha 2014
Intensives Granatrot mit purpurnen Reflexen. Aromatisch, duftige Nase mit reifen roten Frü chten, Amarenakirsche, Leder, etwas Tabak und Kaffee. Am Gaumen strukturiert, saftig, mit viel Frucht, eingelegten roten Frü chten, dazu etwas Leder, Trü ffel und Vanilleschote. Mächtige aber sehr reife Tanninstruktur, eine gut stützende Säure, dazu viel Frucht und ein langer Abgang...
Inhalt 0.75 Liter (88,67 € * / 1 Liter)
ab 66,50 € *
Zum Produkt
Forchir Merlot DOC Mirie
Forchir Merlot DOC Mirie 2016
Dunkles Purpur mit rubinfarbenen Reflexen. Intensiver Duft nach Blaubeeren, Pflaumen und etwas Trockenkräutern. Am Gaumen mittelgewichtig, mit verhaltenen, saftigen Tanninen und einer gut stützenden Säure. Neben dunklen Waldbeeren wieder Pflaume und ein Hauch Kakao. Fruchtiges, harmonisches Finale mit Schmelz und mittlerer Länge. Dieser fruchtig-würzige Wein harmoniert...
Inhalt 0.75 Liter (9,87 € * / 1 Liter)
ab 7,40 € *
Zum Produkt
Castello di Ama Pinot Nero Il Chiuso
Castello di Ama Pinot Nero IGT Il Chiuso 2016
Der 2016 Il Chiuso, eine wünderschöne Mischung aus 90% Pinot Noir und 10% Sangiovese. Farbe lebhaftes rubinrot. In der Nase mit einem Bouquet von Erdbeeren, Kirschen, Heidelbeeren und Veilchen. Geschmack komplexer Körper, angenehm frisch, harmonisch, weichen Tanninen und gute balance. Er passt ideal zu rotem Fleisch, Wild, Nudelgerichten und reifem Käse.
Inhalt 0.75 Liter (28,67 € * / 1 Liter)
ab 21,50 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Nero d'Avola Sciare di Est
Antichi Vinai Nero d'Avola IGT Sciare di Est 2017
Beschreibung: Leuchtendes Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Kirschen, Pflaumen, Blaubeeren und Cassis. Dazu etwas Trockenkräuter sowie ein tolle Würze. Am Gaumen mittelgewichtig, mit abgepufferten Tanninen und saftiger Säure. Wieder rote und schwarze Beeren und dazu frisch geschnittene Gartenkräuter und etwas Pfeffer. Rundes,...
Inhalt 0.75 Liter (12,00 € * / 1 Liter)
ab 9,00 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Koine Riserva Etna Rosso
Antichi Vinai Koine Riserva DOC Etna Rosso 2012
Leuchtendes Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Marmeladig-würzige Nase mit Noten von eingelegten Früchten, Trockenkräutern und Schwarzkirschen. Dazu etwas Schokolade, Kakao und etwas Unterholz. Am Gaumen konzentriert, mit reifen Tanninen und saftiger, gut stützender Säure. Wieder marmeladige Aromen, Trockenfrüchte und deutliche Würznoten, Tabak und etwas Vanille. Langes,...
Inhalt 0.75 Liter (28,13 € * / 1 Liter)
ab 21,10 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Petralava Etna Rosso
Antichi Vinai Petralava DOC Etna Rosso 2013
Sattes Rubinrot mit kirschfarbenen Reflexen. Marmeladig-würzige Nase mit Noten Kirschen, getrockneten Früchten und Brombeeren. Dazu etwas Kakao und Weißdorn. Am Gaumen mittelgewichtig mit samtiger Textur und gut integrierter Säure. Wieder deutliche Kirschfrucht, Brombeeren und dazu Würznoten von Nelke und , Kaffee. Ausgedehntes fruchtgetragenes Finale mit Rasse.
Inhalt 0.75 Liter (17,73 € * / 1 Liter)
ab 13,30 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Petralava Etna Bianco
Antichi Vinai Petralava DOC Etna Bianco 2017
Strahlendes Zitrusgelb mit grünlichen Reflexen. Intensiv-fruchtige Nase mit Noten von Bananen, Melone und Mango. Dazu etwas Lindenblüte, Heu und etwas Litschi. Am Gaumen mittelgewichtig, fruchtgetragen, mit saftiger Säure. Wieder exotische Früchte und Blütenaromen. Dazu ein angenehmer Schmelz und etwas Wiesenkräuter. Ausgedehntes, fruchtig-frisches Finale.
Inhalt 0.75 Liter (17,73 € * / 1 Liter)
ab 13,30 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Insolia Sciare di Est
Antichi Vinai Insolia IGT Sciare di Est 2017
Beschreibung: Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Fruchtig-blumige Nase mit Noten von reifem Apfel, Birnen und Sommerblumen. Dazu etwas Apfeltart, Anklänge frischer Kräuter sowie Zitrusnoten. Am Gaumen mittelgewichtig, mit saftiger Säure und tollem Schmelz. Wieder gelbe und grüne Früchte, dazu süßliche Blumennoten und ein Hauch frischer Kräuter. Rundes, frisches, sehr...
Inhalt 0.75 Liter (12,00 € * / 1 Liter)
ab 9,00 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Grillo Sciare di Est
Antichi Vinai Grillo IGT Sciare di Est 2017
Leuchtendes Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Fruchtig-frische Nase mit Noten von exotischen Früchten, Apfel, Birne, etwas Holunder. Dazu etwas frische Kräuter, Zitrus sowie Mandeln. Am Gaumen mittelgewichtig, fruchtgetragen mit einer saftigen, gut integrierten Säure. Wieder viel gelbe Frucht, Anklänge von Ananas und einem Hauch frischer Kräuter. Langes, sehr delikates und...
Inhalt 0.75 Liter (12,00 € * / 1 Liter)
ab 9,00 € *
Zum Produkt
Gianni Brunelli  Brunello di Montalcino
Gianni Brunelli Brunello di Montalcino DOCG 2013
Dunkles Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Schwarzkirschen, Brombeeren und Hauspflaumen. Dazu Tabak, etwas Süßholz und Anklänge von Steinpilzen. Am Gaumen mittelgewichtig aber konzentriert, dicht mit reifen Tanninen und gut stützender Säure. Wieder ein Korb dunkler, reifer Früchte, dazu Trockenkräuter und angenehme Holznoten. Tabak,...
Inhalt 0.75 Liter (68,13 € * / 1 Liter)
ab 51,10 € *
Zum Produkt
Gianni Brunelli Amor Costante
Gianni Brunelli Amor Costante IGT 2013
Dunkles Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Schwarzkirschen, Brombeeren und Hauspflaumen. Dazu Tabak, etwas Süßholz und Anklänge von Steinpilzen. Am Gaumen mittelgewichtig aber konzentriert, dicht mit reifen Tanninen und gut stützender Säure. Wieder ein Korb dunkler, reifer Früchte, dazu Trockenkräuter und angenehme Holznoten. Tabak,...
Inhalt 0.75 Liter (46,67 € * / 1 Liter)
ab 35,00 € *
Zum Produkt
Gianni Brunelli  Brunello di Montalcino Riserva
Gianni Brunelli Brunello di Montalcino DOCG...
Dunkles Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Schwarzkirschen, Brombeeren und Hauspflaumen. Dazu Tabak, etwas Süßholz und Anklänge von Steinpilzen. Am Gaumen mittelgewichtig aber konzentriert, dicht mit reifen Tanninen und gut stützender Säure. Wieder ein Korb dunkler, reifer Früchte, dazu Trockenkräuter und angenehme Holznoten. Tabak,...
Inhalt 0.75 Liter (128,27 € * / 1 Liter)
ab 96,20 € *
Zum Produkt
Gianni Brunelli Brunello di Montalcino DOCG
Gianni Brunelli Brunello di Montalcino DOCG...
Dunkles Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Schwarzkirschen, Brombeeren und Hauspflaumen. Dazu Tabak, etwas Süßholz und Anklänge von Steinpilzen. Am Gaumen mittelgewichtig aber konzentriert, dicht mit reifen Tanninen und gut stützender Säure. Wieder ein Korb dunkler, reifer Früchte, dazu Trockenkräuter und angenehme Holznoten. Tabak,...
Inhalt 1.5 Liter (72,87 € * / 1 Liter)
ab 109,30 € *
Zum Produkt
Gianni Brunelli Brunello di Montalcino DOCG Riserva
Gianni Brunelli Brunello di Montalcino DOCG...
Dunkles Rubinrot mit granatfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Schwarzkirschen, Brombeeren und Hauspflaumen. Dazu Tabak, etwas Süßholz und Anklänge von Steinpilzen. Am Gaumen mittelgewichtig aber konzentriert, dicht mit reifen Tanninen und gut stützender Säure. Wieder ein Korb dunkler, reifer Früchte, dazu Trockenkräuter und angenehme Holznoten. Tabak,...
Inhalt 1.5 Liter (129,73 € * / 1 Liter)
ab 194,60 € *
Zum Produkt
San Pietro Brut Rosé BIO
San Pietro Brut Rosé BIO
Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Frischer Duft von Äpfeln, Zitrusfrüchten und etwas Apfeltart. Angenehm fruchtgetragener, eleganter Gaumen mit reifen Birnen und etwas Biskuit. Tolles, ausgewogenes Süße-Säure-Spiel mit Schmelz und feiner, anhaltender Perlage. Wieder Aromen der Nase, dazu etwas Kandis. Die gut integrierte Säure und die bekannte Eleganz der...
Inhalt 0.75 Liter (23,47 € * / 1 Liter)
ab 17,60 € *
Zum Produkt
San Pietro Brut BIO
San Pietro Brut BIO
Helles Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Frischer Duft von Äpfeln, Zitrusfrüchten und etwas Apfeltart. Angenehm fruchtgetragener, eleganter Gaumen mit reifen Birnen und etwas Biskuit. Tolles, ausgewogenes Süße-Säure-Spiel mit Schmelz und feiner, anhaltender Perlage. Wieder Aromen der Nase, dazu etwas Kandis. Die gut integrierte Säure und die bekannte Eleganz der...
Inhalt 0.75 Liter (21,73 € * / 1 Liter)
ab 16,30 € *
Zum Produkt
Cantina della Volta DDR Vino Spumante Brut
Cantina della Volta DDR Vino Spumante Brut 2009
Brillante rubinrote Farbe mit einer feiner violetten Perlage, finesse und Intensität. Eine Mischung aus Leichtigkeit und Weinigkeit, mit intensiven Noten von reifen Früchten an Himbeere, Kirschen, Erdbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren mit einem Hauch von Zitrusfrüchten. Es ist ein eleganter Lambrusco, vollmundig und gut strukturiert , mit reichen fruchtigen Aromen. Der...
Inhalt 0.75 Liter (39,87 € * / 1 Liter)
ab 29,90 € *
Zum Produkt
Cherchi Cannonau di Sardegna
Cherchi Cannonau di Sardegna DOC 2015
Strahlendes Kirschrot mit purpurnen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Brombeeren, Pflaumen und etwas Unterholz. Dazu frische Kräuter, etwas rosinierte Aromen sowie ein Hauch Mandel. Am Gaumen mittelgewichtig, fruchtgetragen mit einer saftigen, gut integrierten Säure. Angenehm kühle Frucht, überhaupt nicht marmeladig und sehr präzise. Sehr langes, elegantes und...
Inhalt 0.75 Liter (17,87 € * / 1 Liter)
ab 13,40 € *
Zum Produkt
Antichi Vinai Nero d'Avola Riserva d'A
Antichi Vinai Nero d'Avola Riserva IGT d'A 2014
Beschreibung: Leuchtendes Rubinrot mit purpurnen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Noten von Brombeeren, Holunderbeeren und Kirschen. Dazu Pflaumen, etwas Vanille und Zedernholz. Am Gaumen mittelgewichtig, konzentriert, mit reifen geschliffenen Tanninen und gut stützender Säure. Wieder ein Krob dunkler Beeren und eine feine Tabakwürze mit Anklängen von dunkler Schokolade...
Inhalt 0.75 Liter (17,73 € * / 1 Liter)
ab 13,30 € *
Zum Produkt
Zeni Amarone di Valpolicella DOCG
Zeni Amarone di Valpolicella DOCG 1.5l 2015
Tiefes blauschwarz mit purpurnen Reflexen. Marmeladig-würzige Nase mit deutlichen Noten von getrockneten Früchten, Kräutern und Pflaumenmus. Dazu etwas Nelken, Kakao und etwas Veilchen. Am Gaumen konzentriert, dicht mit reifen, geschliffenem Tanninen und saftiger Säure. Wieder marmeladige Aromen, Trockenfrüchte und dazu deutliche Würznoten, Kaffee und etwas Vanille. Langes,...
Inhalt 1.5 Liter (41,27 € * / 1 Liter)
ab 61,90 € *
Zum Produkt
Coppo Gavi La Rocca
Coppo Gavi DOCG La Rocca 2018
Helle strohgelbe Farbe. In der Nase intensive Aromen von Apfel, Birne, Aprikosen, weißem Pfirsich und Zitrusfrüchten. Am Gaumen ist er knackig, vollmundig, angenehm frisch mit ausgewogner Säure, intensiv und elegant. Blumig-mineralisches Aroma mit einer sehr erfrischenden Zitrusnote im Endgeschmack. Passt ideal zu Austern, Meeresfrüchten und als Aperitif.
Inhalt 0.75 Liter (18,67 € * / 1 Liter)
ab 14,00 € *
Zum Produkt
Coppo Barbera d'Asti DOCG Camp du Rouss
Coppo Barbera d'Asti DOCG Camp du Rouss 2016
Intensives Purpurrot mit rubinfarbenen Reflexen. Fruchtig-würzige Nase mit Aromen von reifen dunklen Früchten, Trockenkräutern und etwas Tabak. Am Gaumen mittelgewichtig, mit reifen Tanninen und saftiger Säure. Intensive Aromen von Schwarzkirschen, reifen Pflaumen, dazu etwas Zimt, Gewürznelke und Muskatnuss. Ein sehr fruchtbetonter Wein mit ausgedehntem Finale. Dieser Wein...
Inhalt 0.75 Liter (20,00 € * / 1 Liter)
ab 15,00 € *
Zum Produkt
II Carpino Ribolla Gialla IGT V.G. La Selezione
Il Carpino Ribolla Gialla IGT V.G. La Selezione...
Default Beschreibung: Kräftiges Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Fruchtig-cremige Nase mit Noten von Honigmelone, Sternfrucht und reifen Birne. Dazu frische Kräuter, Grapefruit und etwas Apfeltart. Am Gaumen mittelgewichtig, fruchtgetragen mit einer saftigen, gut abgepufferten Säure und einer leicht griffigen Struktur. Wieder viel exotische Frucht, Anklänge von Grapefruit...
Inhalt 0.75 Liter (40,40 € * / 1 Liter)
ab 30,30 € *
Zum Produkt
Coppo Grappa di Moscato Invecchiata Moncalvina 40° 0.7l
Coppo Grappa di Moscato Invecchiata Moncalvina...
Bernsteinfarben mit goldenen Reflexen. In der Nase komplexes Aroma, zart, mit großer Persönlichkeit. Unter den vielen wahrgenommen Empfindungen stehen Muskatellersalbei, Grapefruit und Vanille. Im Geschmack weich, reichhaltig, umhüllend und angenehm aromatischen Noten. Die Integrität der hochwertigen Trester, der langsame Destillationsprozess und die Reifung in Barriques,...
Inhalt 0.7 Liter (55,14 € * / 1 Liter)
ab 38,60 € *
Zum Produkt
2 von 15

Italien

Italien ist mit seinen 800.000 Hektar Rebfläche und einer Jahresproduktion von etwa 60 Mio. Hektolitern Wein noch vor Frankreich und Spanien der größte Produzent der Welt, und wahrscheinlich auch das Land mit dem vielfältigsten Angebot an unterschiedlichsten Weinsorten. Wein ist für dieses Land nicht nur ein Getränk , sondern integraler Bestandteil von Kultur und Lokalkolorit. In jeder der italienischen Regionen ist vitis vinifera heimisch, von Südtirol mitten in den Alpen gelegen, bis zur kleinen Insel Pantelleria weit im Süden vor der sizilianischen Küste. Die Ursprünge des italienischen Weinbaus liegen eigentlich in Griechenland. Ab etwa 1600 vor Christus wurden Reben im Mittelmeerraum systematisch kultiviert. Griechische Kolonisten brachten wahrscheinlich vor 500 vor Christus ihr Wissen um die Weinbereitung und ihre Rebsorten mit in ihre Kolonien auf Sizilien und in Süditalien. Noch heute lassen die Namen einiger Weine in Süditalien griechischen Ursprung vermuten, zum Beispiel der Greco di Tufo. Die Römer sorgten dann für die Verbreitung über die ganze Halbinsel und noch weit darüber hinaus. Hochgelobt und besungen war zu ihrer Zeit der weiße Falerner der nördlich von Neapel angebaut wurde. Bereits die Römer unterschieden nach Rebsorten, so viele wie Sand am Meer waren es laut Vergil, und begannen mit verschiedenen Erziehungsformen und Lagerungsmöglichkeiten zu experimentieren. 

Mit dem Niedergang des Römischen Reiches und in den darauffolgenden Wirren erging es auch dem Weinbau in Italien nicht mehr sonderlich gut. Doch die Klöster bewahrten das Wissen um den Weinanbau und bemühten sich um Verbesserungen der Rebanlagen und der Kellertechnik. Immerhin benötigten sie den Wein für Messfeiern und Zeremonien, und auch sonst haben sie diesem Getränk anscheinend gerne zugesprochen. Mit der Renaissance kam auch eine solche für den Wein. Große und berühmte Weinhäuser wie Antinori und Frescobaldi haben in dieser Zeit ihren Ursprung. Im 16. Jahrhundert erreichte die Rebfläche ihre größte Ausdehnung und der pro Kopf Konsum stieg bis auf 200 Liter. Dieses goldene Zeitalter währte leider nicht lange und schon bald zerstörten Kriege und Krankheiten weite Teile der Anbaugebiete, eine Abkühlung des Klimas sorgte für eine weitere Einschränkung. Mitte des 19 Jahrhunderts tauchte der echte Mehltau in Frankreich auf und vernichtete ganze Ernten. 

Nur 15 bis 20 Jahre später wurde die Reblaus aus Amerika eingeschleppt. Es war eine Katastrophe für den gesamten europäischen Weinbau. Erst 1910 konnte ein Gegenmittel gefunden werden, aber da waren bereits unzählige europäische Rebsorten für immer verschwunden. Die erste Hälfte des 20 Jahrhunderts ließ in Italien keinen Raum für qualitative Entwicklungen im Agrarsektor. Die Not war groß und gefragt waren Mengen, nicht Qualität. Erst seit den 60er Jahren kann man von Verbesserungen im italienischen Weinbau sprechen, zuerst allerdings nur von wenigen Winzern die über die Grenze nach Frankreich schauten. Erst 1963 wurde Anbau, Erzeugung und Vermarktung von Weinen aus bestimmten Gebieten gesetzlich geregelt um den Konsumenten eine gewisse Sicherheit zu geben und die schlimmsten Auswüchse der Massenproduktion zu korrigieren. Seit Anfang der 90er kann man in Italien zum Glück von einem geradezu sprunghaft ansteigendem Qualitätsbewußtsein der Winzer sprechen. Sei es durch verbesserte Kellertechnik, durch gründliche Arbeit im Weinberg verbunden mit niedrigeren Erträgen, sei es durch eine junge Generation von gut ausgebildeten Winzern und Önologen , oder einfach durch den Druck der Märkte: Weine aus Italien sind wieder dort wo sie hingehören, bei den Besten. Trinken sie also mit Genuß einen edlen Tropfen aus Bella Italia und bedenken Sie: Sie trinken nicht bloß ein Glas Wein, sondern in jedem Tropfen steckt etwas von einer Jahrtausende alten Geschichte und Kultur. 

Italien ist mit seinen 800.000 Hektar Rebfläche und einer Jahresproduktion von etwa 60 Mio. Hektolitern Wein noch vor Frankreich und Spanien der größte Produzent der Welt, und wahrscheinlich auch... mehr erfahren »
Fenster schließen
Italien

Italien ist mit seinen 800.000 Hektar Rebfläche und einer Jahresproduktion von etwa 60 Mio. Hektolitern Wein noch vor Frankreich und Spanien der größte Produzent der Welt, und wahrscheinlich auch das Land mit dem vielfältigsten Angebot an unterschiedlichsten Weinsorten. Wein ist für dieses Land nicht nur ein Getränk , sondern integraler Bestandteil von Kultur und Lokalkolorit. In jeder der italienischen Regionen ist vitis vinifera heimisch, von Südtirol mitten in den Alpen gelegen, bis zur kleinen Insel Pantelleria weit im Süden vor der sizilianischen Küste. Die Ursprünge des italienischen Weinbaus liegen eigentlich in Griechenland. Ab etwa 1600 vor Christus wurden Reben im Mittelmeerraum systematisch kultiviert. Griechische Kolonisten brachten wahrscheinlich vor 500 vor Christus ihr Wissen um die Weinbereitung und ihre Rebsorten mit in ihre Kolonien auf Sizilien und in Süditalien. Noch heute lassen die Namen einiger Weine in Süditalien griechischen Ursprung vermuten, zum Beispiel der Greco di Tufo. Die Römer sorgten dann für die Verbreitung über die ganze Halbinsel und noch weit darüber hinaus. Hochgelobt und besungen war zu ihrer Zeit der weiße Falerner der nördlich von Neapel angebaut wurde. Bereits die Römer unterschieden nach Rebsorten, so viele wie Sand am Meer waren es laut Vergil, und begannen mit verschiedenen Erziehungsformen und Lagerungsmöglichkeiten zu experimentieren. 

Mit dem Niedergang des Römischen Reiches und in den darauffolgenden Wirren erging es auch dem Weinbau in Italien nicht mehr sonderlich gut. Doch die Klöster bewahrten das Wissen um den Weinanbau und bemühten sich um Verbesserungen der Rebanlagen und der Kellertechnik. Immerhin benötigten sie den Wein für Messfeiern und Zeremonien, und auch sonst haben sie diesem Getränk anscheinend gerne zugesprochen. Mit der Renaissance kam auch eine solche für den Wein. Große und berühmte Weinhäuser wie Antinori und Frescobaldi haben in dieser Zeit ihren Ursprung. Im 16. Jahrhundert erreichte die Rebfläche ihre größte Ausdehnung und der pro Kopf Konsum stieg bis auf 200 Liter. Dieses goldene Zeitalter währte leider nicht lange und schon bald zerstörten Kriege und Krankheiten weite Teile der Anbaugebiete, eine Abkühlung des Klimas sorgte für eine weitere Einschränkung. Mitte des 19 Jahrhunderts tauchte der echte Mehltau in Frankreich auf und vernichtete ganze Ernten. 

Nur 15 bis 20 Jahre später wurde die Reblaus aus Amerika eingeschleppt. Es war eine Katastrophe für den gesamten europäischen Weinbau. Erst 1910 konnte ein Gegenmittel gefunden werden, aber da waren bereits unzählige europäische Rebsorten für immer verschwunden. Die erste Hälfte des 20 Jahrhunderts ließ in Italien keinen Raum für qualitative Entwicklungen im Agrarsektor. Die Not war groß und gefragt waren Mengen, nicht Qualität. Erst seit den 60er Jahren kann man von Verbesserungen im italienischen Weinbau sprechen, zuerst allerdings nur von wenigen Winzern die über die Grenze nach Frankreich schauten. Erst 1963 wurde Anbau, Erzeugung und Vermarktung von Weinen aus bestimmten Gebieten gesetzlich geregelt um den Konsumenten eine gewisse Sicherheit zu geben und die schlimmsten Auswüchse der Massenproduktion zu korrigieren. Seit Anfang der 90er kann man in Italien zum Glück von einem geradezu sprunghaft ansteigendem Qualitätsbewußtsein der Winzer sprechen. Sei es durch verbesserte Kellertechnik, durch gründliche Arbeit im Weinberg verbunden mit niedrigeren Erträgen, sei es durch eine junge Generation von gut ausgebildeten Winzern und Önologen , oder einfach durch den Druck der Märkte: Weine aus Italien sind wieder dort wo sie hingehören, bei den Besten. Trinken sie also mit Genuß einen edlen Tropfen aus Bella Italia und bedenken Sie: Sie trinken nicht bloß ein Glas Wein, sondern in jedem Tropfen steckt etwas von einer Jahrtausende alten Geschichte und Kultur. 

Zuletzt angesehen